Händedesinfektion

Tattoo- und Piercingstudios werden...
Tattoo- und Piercingstudios werden nach zwei Hauptkriterien beurteilt, nämlich einmal die Qualität der Arbeit und die Sauberkeit und Hygiene des Studios. Wir suchen uns das Studio nach seinem Ruf aus, welche Erfahrungen schon andere vor uns mit dem jeweiligen Tätowierer gesammelt haben. Und immer im Vordergrund stehen die Fragen, war alles sauber? Gab es Komplikationen im Heilungsprozess. Deshalb achtet auch jedes qualifizierte Tattoo- oder Piercingstudio darauf, dass der Arbeitsplatz, sprich das Studio, immer sorgfältig gesäubert ist und die Tätowierungs- beziehungsweise Piercingutensilien frisch sterilisiert. Besonders Wert muss der Tätowierer bzw. Piercer auf die Händedesinfektion legen. Die Desinfektion ist die wichtigste Maßnahme zur Verhütung von Infektionen und Entzündungen als Folge einer Tätowierung oder eines Piercingstechens. Ein Piercing machen lassen oder eine Tätowierung ist fast wie bei einer OP ein Eingriff am Körper. Das solltet ihr nicht unterschätzen. Wir bieten in unserem Online Shop verschiedene Produkte für die Händedesinfektion an. Zum Beispiel Sterilium Virugard. Diese Händedesinfektion hat ein breites Wirkungsspektrum gegenüber Bakterien, Hefepilzen und Viren. Es trocknet schnell und rückstandslos ein. Außerdem ist es farbstoff- und parfümfrei. Außerdem führen wir für euch Händedesinfektionsmittel der Marken Ethasept, Softa-Man und Desmanol. Diese lassen sich bequem online bestellen. Beim Kaufen solltet ihr jedoch Einiges beachten. Die Desinfektionsmittel sind meist auf einer alkoholischen Basis, das heißt, das bei dauerhafter Anwendung die Händedesinfektion die Haut angreifen kann. Die meisten sind schon soweit entwickelt, das sie eine rückfettende Wirkung haben. Trotzdem solltet ihr, sobald ihr merkt, das eure Haut etwas gereizt ist, ein anderes Händedesinfektionsmittel wählen und sie nicht einfach weglassen im Arbeitsvorgang und am Ende des Arbeitstages die Hände mit einer rückfettenden Handcreme pflegen. Wichtig ist, das die Händedesinfektion von euch richtig angewendet wird, denn nur so hat sie Wirkung. Auch in der Händedesinfektion gibt es kleine feine Unterschiede. Deshalb solltet ihr vorher wissen, gegen welche Keime das jeweilige Desinfektionsmittel ist und welche Einwirkzeit ihr beachten solltet. Wichtig auch, die gesamte handfläche zu benetzen und nicht nur stellenweise. Erste Komplikationen durch eine zum Beispiel unzureichend durchgeführte Händedesinfektion können auftretende Entzündungen der Einstichstelle beim Piercen oder des gestochenen Tattoos sein. Dies führt wiederum zu einer verzögerten Heilung oder sogar zu weiteren Komplikationen. Das Piercing muss wieder entfernt werden oder Vernarbungen im Tattoobereich sind die Folge. Nur um einige unschöne Möglichkeiten zu nennen. Um dies zu vermeiden, bestellt euch Händedesinfektion wie bei uns möglich gleich online, um die vorhandenen Risiken für eure Kundschaft zu minimieren. Ein sauberes Arbeiten verbreitet sich wie schon erwähnt schnell unter eurer Kundschaft und so erhaltet ihr durch diesen Pluspunkt eures Studios positive Mundpropaganda. Zusätzlich solltet ihr im eigenen Interesse bedenken, das eine sorgfältige Hygiene und Händedesinfektion nicht nur eure Kundschaft für Komplikationen schützt, sondern auch euch vor Keimen. Man weiß nie, was derjenige mit sich trägt, der da gerade bei einem auf dem Stuhl sitzt und sich tätowieren oder piercen lässt. Nicht alles erfährt man über ein Vorgespräch. Also Schutz für den Kunden und für euch selbst gelingt euch bei Einhalten von Hygiene, Sauberkeit und Händedesinfektion bei jedem Kundenwechsel. Schaut bei uns rein und bestellt euch Händedesinfektionmittel wie Sterillium von der Firma Bode, oder Ethasept der Firma Meditrade schnell und bequem online.
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 7 von 7